Hallo zusammen! Mein Name ist Marina Schefer und ich bin 26 Jahre alt. Ich studiere Interkulturelle Psychologie an der Universität Osnabrück und absolviere seit Mai 2017 ein Praktikum bei der Hellmann Academy. In meinem Masterstudium geht es darum kulturelle Unterschiede im menschlichen Erleben und Verhalten aus verschiedenen Perspektiven zu untersuchen. Zum Studium gehören Inhalte aus den Bereichen der Entwicklungs-, Sozial- sowie der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Den letzteren Bereich habe ich als meine Spezialisierung gewählt. Deshalb habe ich mich um ein Praktikum bei Hellmann Academy beworben, um praktische Einblicke in die Personalentwicklung eines globalen Unternehmens gewinnen zu können.

Die Hellmann Academy bietet für die Mitarbeiter von HWL verschiedene Maßnahmen für die professionelle Laufbahnentwicklung an. Die Maßnahmen gliedern sich sowohl in fachliche als auch überfachliche Trainings. Zu dem Angebot gehören z.B. Azubitrainings, Kommunikationstrainings, IT-Trainings, Sprachtrainings, Logistiktrainings und Führungskräftetrainings. Diese werden zum Teil als Präsenztrainings oder auch im Onlineformat als eLearning angeboten. Sicher kennt ihr alle schon das „Grundlagen der Kommunikation“ eLearning aus dem ersten Ausbildungsjahr und habt es bereits erfolgreich in der HLE absolviert. Das ist nur eins der Trainingsangebote, die speziell für euch Azubis im Laufe eurer Ausbildungsjahre angeboten werden. Die Hellmann Academy bietet passende Trainings für die Mitarbeiter in verschiedenen Positionen und Bereichen bei Hellmann an. Somit ist für jeden Mitarbeiter etwas dabei ist, was zu seinem Entwicklungsstand und Aufgabenbereich passt.

Meine Aufgaben im Praktikum sind sehr abwechslungsreich und vielseitig. Ein Teil der Aufgaben ist eher administrativ gestaltet. Dabei unterstütze ich die Personalentwicklungsreferenten bei der Organisation von Trainings. So müssen unter anderem im Vorfeld der Trainings Räume gebucht, Bewirtung bestellt, Materialien bereitgestellt und Trainingsräume aufgebaut werden. Die Verwaltung von Anmeldungen, sowie die Beantwortung von Anfragen per Telefon und Email gehören auch dazu. Im Laufe meines Praktikums habe ich auch schon bei einigen Trainings zu verschiedenen Themen hospitiert und die Personalreferenten bei ihrer Arbeit begleitet. Dabei durfte ich schon kleine inhaltliche Teile selbst vorbereiten und den Trainingsteilnehmern vorstellen, was mir große Freude bereitet hat. Ein anderer Teil meiner Aufgaben ist eher strategisch und projektbezogen ausgerichtet. So habe ich am Anfang meines Praktikums einige kleine Projekte bekommen, die ich über längere Zeit selbstständig bearbeitet habe. Dazu gehören z.B. die Erstellung von Materialien und Informationstexten für Trainings, Überarbeitung und Verbesserung eines eLearnings, sowie das Erstellen von Präsentationen zu verschiedenen Themen.

Insgesamt gefällt mir das Praktikum bei der Hellmann Academy sehr gut und ich empfinde das als sehr bereichernd für mein Studium. Hier kann ich die Arbeit in der Personalentwicklungsabteilung eines globalen Unternehmens gut kennenlernen, in viele verschiedene Themen reinschnuppern und an interessanten Projekten mitarbeiten. Die Arbeit mit den netten Kollegen in dem Team macht sehr viel Spaß und ich kann viele neue Erfahrungen sammeln und mich persönlich weiterentwickeln.

Von Marina Schefer