8 große blaue Säcke konnten wir an die Caritas in Hamburg spenden! Mit „wir“ sind die Azubis aus dem ersten Lehrjahr am Standort Hamburg gemeint.

Im Rahmen der Ausbildung haben wir Azubis, sowohl die Spedis als auch die Fachkräfte für Lagerlogistik, die Aufgabe erhalten uns für ein soziales Projekt zu engagieren. Bei unserem ersten Treffen beschlossen wir mithilfe eines Brainstormings Klamotten an den Standorten in Hamburg einzusammeln und zu spenden, da der Winter nun bevor vorsteht und wir so sicher waren, dass alle Kollegen einen großen Beitrag dazu beisteuern können. Bei der ausführlichen Recherche einer geeigneten Organisation entschieden wir uns für die Caritas. Warum gerade die? Dieser Wohlfahrtsverband händigt nicht nur Klamotten an Obdachlose aus, sondern verkauft auch passende Klamotten, um mit dem Erlös Verpflegung zur Verfügung zu stellen.

Um möglichst viel Aufmerksamkeit in unseren Niederlassungen Hamburg und Norderstedt zu erhalten, schlugen wir ordentlich die Werbetrommel mit Emails und Aushängen. Damit gaben wir unseren Kollegen genug Zeit ihre Kleiderschränke auszumisten. Am festgelegten Sammeltermin, den 19.09.2018, liefen wir durch die Abteilungen und sammelten fleißig die zu spendenden Klamotten ein. Gegen Mittag beendeten wir die Sammelaktion und hatten ein Resultat von 8 großen blauen Säcken. Wir hatten tatsächlich Schwierigkeiten alle Säcke in das Auto zu bekommen. Anschließend fuhren wir zu den Caritas und übergaben die Spende.

Die Abnehmer haben sich riesig gefreut und sich sehr herzlich für diese große Spende bedankt. Also auch nochmals von uns an die Hamburger Kollegen:

Vielen lieben Dank für die zahlreichen Spenden!:-)