Ins Ausland während der Ausbildung? Praktisch lernen und die spannende Welt der Logistik europaweit entdecken? Erasmus+ und Hellmann machen es möglich!

Jedes Jahr erhalten zahlreiche Azubis die Möglichkeit für drei Monate in einer Hellmann-Niederlassung oder bei einem Partner im europäischen Ausland zu arbeiten. Dieses Jahr kam der ein oder andere sogar in den Genuss außerhalb Europas an dem Programm teilzunehmen. Diese Möglichkeit soll es auch zukünftig geben.

Aktuell haben sich für das kommende Jahr wieder einige Azubis beworben und durchlaufen zur Zeit das interne Auswahlverfahren. Herauszufinden gilt es hierbei natürlich, wer einem solchen Aufenthalt auch gewachsen ist. Sowohl in sprachlicher Hinsicht als auch im Hinblick auf den Aspekt, dass ein Teil des Berufsschulstoffes selbst nachgearbeitet werden muss.

Unsere Azubine Emma Wohlschläger war dieses Jahr in Polen und hat nun sogar ein Interview hierzu gegeben.

Sie berichtet Radiomoderator Sören Hage im Interview von ihrem dreimonatigem aufregenden Aufenthalt in Polen und wird dabei von Christine Bohmann (Teamleitung Nachwuchskräfteentwicklung) und Hendrik Peitsch (Projektkoordinator Erasmus+) begleitet.

Seid ihr gespannt, was Emma zu berichten hat?

Hier geht’s zum Mitschnitt!

https://www.osradio.de/2019/11/11/mediathek-ich-konnte-ziemlich-schnell-einen-griechischen-salat-auf-polnisch-bestellen-erasmus-programm-der-europaeischen-union-thema-im-mittags-talk/